Workswell TIS 640

Workswell TIS 640

Das Truck Infrared System (TIS) der Firma Workswell ist ein komplexes Wärmebildsystem für Feuerwehr- und Kommunalfahrzeuge. Das gesamte System basiert auf einer Wärmebildkamera, die von PTZ-Systemmotoren gesteuert werden kann. Die Wärmebildkamera kann ferngesteuert, direkt von der Fahrzeugkabine aus, über ein Tablet gesteuert werden.

Das System umfasst eine Wärmebildkamera zur Bilderfassung im Infrarotspektrum sowie eine klassische Digitalkamera, die gleichzeitig Bilder im sichtbaren Spektrum liefert. Beide Kameras sind in einem Schutzgehäuse untergebracht, welches speziell für den Einsatz unter anspruchsvollsten Bedingungen konzipiert wurde. Dieses Gehäuse bietet mit seiner Schutzart IP67 staub- und wasserdichtigkeit. Die Abdeckung ist auf die hohe messtechnische Genauigkeit ausgelegt: Das Schutzglas besteht aus Germanium (dem hochwertigsten Material für die Infrarotmessung); die Struktur der Abdeckung sorgt für eine gute Wärmeableitung aus dem Körper der Wärmebildkamera. Dies liefert eine hohe Temperaturstabilität und somit eine größtmögliche Genauigkeit der Messung.

ANFRAGE FOV Calculator

Die Temperaturbeständigkeit des Systems liegt im Bereich von -20 ° C bis + 60 ° C, was der Betriebstemperatur des Schutzgehäuses entspricht.

Das PTZ-System kann über die Software-Steuereinheit mittels Tablet gesteuert werden. Es ist möglich, die Ausrichtung voreinzustellen; diese kann als Standardpositionierung festgelegt werden. Radiometrische Bilder und Sequenzen können auf dem PC geöffnet und in der CorePlayer-Software oder ThermoFormat modifiziert werden. In der CorePlayer-Software ist es auch möglich, Berichte über die gesamte Einsatzfahrt zu erstellen.

Workswell TIS 640
Workswell TIS 640

Das Truck Infrared System kann in diversen Modi arbeiten. Diese können voreingestellt und dann nach Bedarf bearbeitet werden. Die Modi werden verwendet, um die Live-Übertragung von der Wärmebildkamera einzustellen und die Darstellung auf dem Bildschirm zu verwalten. Sie können sie einfach mit nur zwei Schaltflächen hinzufügen oder entfernen. Die Modi umfassen Einstellungen wie: Farbpalette des Wärmebildes, automatischer oder manueller Temperaturbereich; und die minimalen und maximalen Temperaturen im manuellen Temperaturbereich. Es ist auch möglich, das Ein- / Ausschalten des Alarmmodus (isotherm) einzustellen, der die Temperaturen im Bild mit ausgewählten Farben hervorzuheben. Dies ist mit der Einstellung der maximalen und minimalen Temperatur für den Alarm und auch der Farbe des Alarms im Bild verbunden.

Der Temperaturbereich der Wärmebildkamera kann auf den niedrigen Temperaturbereich (0-250 °C) oder den hohen Temperaturbereich (50-1000 °C) eingestellt werden. Zu den Modi gehören auch die Einstellung der Messelemente in einem Wärmebild oder sogenannte Messmarkierungen, die die maximale, minimale und mittlere Temperatur im Bild anzeigen. Das Tablet zur Steuerung des Systems muss über die Anwendung PC Remote mit dem Steuercomputer verbunden sein. Die Tablet-basierte Systemanwendung zeigt die Live-Übertragung von der Wärmebildkamera und der Digitalkamera gleichzeitig im sichtbaren Spektrum an, sodass Sie alle Einstellungen nach Belieben vornehmen können.

Workswell TIS 640

Das System wird mit einer 24 VDC- 30 VDC Stromversorgung betrieben. Bei Systemstart beträgt die maximale Spannung von 28 V.

Package Contents:

  • The thermal imaging camera with the camera in the visible-spectrum, in the protective cover
  • PTZ motor with control unit
  • Controlling industrial computer
  • Touch display

Thermal imaging cameraTruck Infrared System
Resolution640 x 512 pixels
Temperature ranges0°C to +250°C
50°C to +1000°C
Temperature sensitivity50mK (0.05°C)
Accuracy± 2% or ± 2°C (In high temperature range 50 °C to +1000 °C)
Spectral Range7.5 – 13.5 μm
CalibrationYes
FocusFocused on infinity
Digital zoom1 – 14x continuous
Digitál cameraYes, 800 x 600px
LensesFocal length 35mm FOV 18° x 14°

Format Name Größe Download
pdf icon Block scheme 0,1 MB DOWNLOAD
pdf icon Manual 1,8 MB DOWNLOAD

Copyright © 2017 Workswell s.r.o.

nach oben