UAV/Drohnen Wärmebildkamera zur Gaserkennung – Workswell GIS-320

Unter bestimmten Voraussetzungen sind Infrarotkameras sehr gut geeignet, um Gasaustritte bzw. das Vorhandensein von Gasen in der Luft zu erkennen. Sie können jedoch auch für Tests zur Verbesserung der Umwelt eingesetzt werden. Eine Wärmebildkamera kann Treibhausgase in der Luft sowie Gasleckagen erkennen, die umweltschädlich sind und die menschliche Gesundheit gefährden können.

Einige der in der Industrie verwendeten Gase können die Umwelt erheblich schädigen. Daher ist es wichtig diese Leckagen frühzeitig zu lokalisieren und zu beseitigen. Darüber hinaus stellen diese Leckagen auch einen nicht unerheblichen, finanziellen Aufwand dar.

“Traditionelle” Verfahren zum Detektieren von Gasen erfordern einen engen Kontakt einer Sonde mit Gas, unter Verwendung einer speziellen Sensortechnologie. Diese Verfahren sind aufgrund der erforderlichen Zeit und des Risikos der Nichterkennung einiger Arten von Gasen oder einer zu hohen Selektivität (Gaslecks zu anderen Stellen als der, wo sich der Sensor befindet) beschränkt.

ss+(2018-10-05+at+09.57.08)
gis2_communication

Zur Detektion von Gasen bietet die Firma Workswell eine speziell konstruierte Infrarotkamera an, die Gas nach dem Prinzip der Infrarot-Thermografie darstellen kann. Die Wärmebildkamera liefert ein vollständiges Bild des gescannten Bereichs und Gasleckagen werden als Änderungen der Intensität der detektierten Strahlung reflektiert und somit erkannt.

Die Workswell GIS 320- Wärmebildkamera ist die ideale Lösung um mit Drohnen bzw. UAV-Systemen die Lokalisierung und Erkennung von Leckagen gefährlicher Gase zu ermöglichen. Dies erfolgt mittels Standard-Kommunikation über einen CAN-Bus oder PWM-Eingänge. Natürlich kann die Wärmebildkamera Messdaten, einschließlich GPS-Koordinaten speichern und die Online-HDMI-Übertragung des Bildes direkt auf das RC-Display des Piloten visualisieren.

Die Workswell GIS 320 Wärmebildkamera ist eine hochpräzise Wärmebildkamera mit einem sensitiven, gekühlten Quanten-Detektor mit einer Auflösung von 320 × 240 Pixeln und einer Temperaturempfindlichkeit von 15 mK, bei der auch Gase mit sehr geringen Konzentrationen erfasst werden können.

Erkennbare Gase:
Benzol, Ethanol, Ethylbenzol, Heptan, Hexan, Isopren, Methanol, MEK, MIBK, Octan, Pentan, 1-Pentan, Toluol, Xylol, Butan, Ethan, Methan, Propan, Ethylen, Propylen plus Hunderte anderer Kohlenwasserstoffe und flüchtige, organischer Verbindungen.

ANFRAGE

DSC_01

Infračervená chlazená kamera 
Rozlišení320 x 240 pixelů
Teplotní rozsahTeplotní rozsah na vyžádání (integrační čas) -20°C…+350°C
Teplotní citlivost0.015 °C (15 mK)
Frekvence30Hz
Spektrální rozsah3.2 – 3.4 μm, Cooled InSb FPA detector
Objektivy24° x 18° or 14,5° x 10.8
OstřeníAutomatické/Manuální ostření, kontrolované motorem
Zoom1 – 8x digitalní
Digital Visible Camera
Rozlišení1280 x 960 pixelů
Ostření and zoomAutofocus, 14x digitalní
Dalkové ovládání & Video output
Digitalní rozhraníCANbus, PWM, S.BUS, USB 3.0 (data transfer, FW update and control)
Video outputDigital mini HDMI 720p (1280 x 720px)
Pamět a nahrávání dat
Nahrávání snímkůRadiometric JPEG, Non-Radiometric, Digital camera JPEG
Nahrávání videa (IR, Vis)Radiometric full-frame IR recording, 30Hz, RGB Visible video recording
GPS Ano, MavLink nebo GPS serial communication
PamětVnitřní SSD disk, 64GB
Funkce měření
Funkce měřeníMax. teplota, Min. teplota
Detekovatelné plyny
PlynyBenzen, Ethanol, Ethylbenzen, Heptan, Hexan, Isopren, Methanol, MEK, MIBK, Oktan, Pentan, 1-Pentan, Toluen, Xylen, Butan, Ethan, Methan, Propan, Ethylen, Propylen a stovky dalších uhlovodíků a těkavých organických sloučenin (VOC).
Napájení a rozměry
Vstupní napájecí napětí12 – 19 VDC
Rozměry a váha260 x 117 x 127 mm, <1,7kg

Format Name Größe Link
pdf icon Datenblatt 0,4 MB DOWNLOAD

Copyright © 2017 Workswell s.r.o.

nach oben