Fire-Safety ThermoInspector

Fire-Safety ThermoInspector Fire-Safety ThermoInspector

Workswell OEM ThermoInspector für FLIR-Wärmebildkameras ist ein parametrierbares Wärmebild-Inspektionssystem (OEM Kit) bestimmt für die Qualitätskontrolle in der Produktion, Qualitätsmanagement der Herstellung selbst und für den Brandschutz auf Müllabladestellen, Verbrennungsanlagen von kommunalen Abfallprodukten oder Lagern und Industrieanlagen. Das ThermoInspector-System hat sich in Zehnern von verschiedenen Industriezweigen bewährt, wie Kunststoff-, Glas-, Hütten-, Papier- oder chemischer Industrie, Gießereitechnik, Holzfertigung u. dgl.

Zu einem großen Vorteil des Systems Workswell OEM ThermoInspector gehört eine volle Kompatibilität mit GigE der FLIR-Wärmebildkameras, d.h. Automation series FLIR Ax5, A315 und A615, Science series FLIR A325sc und A655sc und auch mit der Mehrheit der gekühlten FLIR-Wärmebildkameras, was einfache Integration und Verwendung in verschiedensten Applikationen ermöglicht.

Systemaufbau

Der Hauptteil des Systems OEM ThermoInspector besteht aus einer Zentraleinheit und bis vier FLIR-Wärmebildkameras, die in das System zugleich eingeschaltet und zusätzlich in einer Schutzabdeckung mit einer hohen Schutzart untergebracht werden können. Dank ihrer breiten Kompatibilität mit den FLIR-Wärmebildkameras ist es möglich, das System zu kombinieren und für eine bestimmte Applikation mit verschiedenen Kameras zu bestücken.

Die Zentraleinheit des Systems ist ein sehr universeller Industrie-PC, mit Peripherien, 8 digitalen Ausgängen/Eingängen, 4 Ethernetschnittstellen mit integrierter PoE-Speisung. Der PC wird darüber hinaus absolut passiv ohne Ventilatoren gekühlt. Die Zentraleinheit wird in zwei Ausführungen angeboten: als ein selbständiger Industrie-PC mit Abmessungen von 26 x 22 x 8 cm oder als All-in-one-Computer mit einem hochqualitativen Full-HD-Touchscreen und einer Schutzart von IP 65 auf der Frontseite.

ANFRAGE

Funktion des Systems

Workswell “ThermoInspector” ist das parametrisierte, thermographische NDT Inspektionssystem für die Überwachung der Produktionsqualität und den Feuerschutz auf Müllverwertungs- und Verbrennungsanlagen sowie in den Lagern und Produktionslinien industrieller Betriebe. Einer der Hauptvorteile des Systems sind die zahlreichen Möglichkeiten der Konfiguration und Parametrisierung des Systems einschließlich der Gestaltung und Auswertungsfunktionen. Das System ermöglicht auch die Programmierung spezifischer Algorithmen zur Maschinen- und Anlagenüberwachung oder der Videometrie, die unentbehrlich für einige Applikationen ist.

Selbstverständlich ist die Möglichkeit zur Einstellung der Visualisierung (Temperaturprofile und Zeitvariablen, Art und Weise der Visualisierung einschließlich Einstellung der Farb-Paletten usw.), der Messfunktionen (Wärmepunkte, Bereiche und Profile), der Alarme und Auswertungsregeln ebenso gegeben wie die Möglichkeit die aufgenommenen Daten sowie die einzelnen Ereignisse auf HDD abzuspeichern oder über Ethernet-Sharing zu übertragen.

Mit Hilfe der digitalen In- und Outputs kann das System mit dem überordneten Steuerungssystem wie z.B. PLC verbunden werden oder auf diese Art und Weise direkt gesteuert werden.

Fire-Safety ThermoInspector passive

Zentrale Steuereinheit2 mögliche Versionen: Passive zentrale Steuerung, oder Touchscreen zentrale Steuerung
Kamera-Ports: 4 x Gigabit PoE Ethernet, 2 x Gigabit Ethernet für PLC
Digitaleingänge: 8 x isoliert (24 VDC kompatibel) Eingänge
Digitalausgänge: 8 x Open-Collector-Ausgänge
Serielle Ports: RS232, RS485
Macht: 6-36VDC
USB-Ports: 2 x USB3 super schnelle Anschlüsse zum Laden von Daten
Embedded Betriebssystem für Mehr Verbindung optimiert
WärmebildkamerasBis zu 4 SWIR Kameras pro je Steuereinheit.
Auflösungen: 640 x 512 Pixel, 336 x 256 Pixel, 160 x 128 Pixel mit fünf unterschiedlichen
Infrarot-Linsen mit manueller Fokussierung.
Linsen: austauschbar und fokussierbar, Verschiedene Brennweiten.
Framerate bis 30Hz
Temperaturbereich: -25°C bis +150°C, -40°C °bis +550°C, möglich bis 2000°C
Genauigkeit: ±2% oder ±2°C
Die thermische Empfindlichkeit: ≤0.03°C (30mK) @ 30°C
KalibrierungWerksseitige Kalibrierung vor Auslieferung. Während des Einsatzes kann über die Software erneut kalibriert werden.
Kabel und AdapterDigitaleingangs- und Ausgangskabel mit Klemme für die einfache Montage auf DIN-Schiene.
Ethernet Kabel in Lieferumfang enthalten.
Optional 230V AC Netzteil erhältlich
Content DeliveryTIxx Verpackung: Zentrales Bedienfeld mit Touchscreen oder Passive Control Panel (IR Software
inbegriffen, LCD, 4 PoE-Ports, isoliert DIO, SW, 6-36VDC), IR Kamera (160x128px,
bis 550°C, kein Objektiv, <30Hz, PoE), Kabels (DIO 1m, UTP 10m, DIO Brett)
Eingangsleistungstreiber6-36VDC oder 230VAC (mit optionalem Adapter)
Die Eingangsleistung für die KameraIn jeder Steuereinheit integriert, PoE-Spannungsversorgung
Verlustleistung150 W (Bedienfeld mit Touchscreen)
120 W (Passive Control Panel)
DatenblattDownload

  • Workswell WIC 160
  • Workswell WIC 336
  • Workswell WIC 640

 

FormatNameGrößeLink
pdf ikonaDatenblatt2,8 MBDOWNLOAD

Copyright © 2017 Workswell s.r.o.

nach oben