Workswell WIRIS Security für Sicherheits- und Suchanwendungen

Workswell WIRIS Security ist eine Wärmebildkamera für Drohnen (UAV oder unbemannte Flugzeuge), die speziell für Sicherheitsanwendungen wie z. B. Objekt- oder Perimeterschutz, Suche nach verschollenen Personen, Brandschutzeingriffe, Geländeerforschung, Detektion und Zählen von Tieren u. ä., entwickelt wurde. Die Infrarotkamera ist mit ihrer hohen Auflösung, der Wahl der Objektive, Funktionen, hervorragender Wärmesensibilität sowie einer sehr widerstandsfähigen mechanischen Konstruktion aus Leichtaluminium für diese Anwendungen komplett ausgestattet. Das Gewicht der Workswell WIRIS Security beträgt 780 Gramm, die Abmessungen sind 111 mm x 80 mm x 103 mm. Die Kamera weist einen Spektralumfang von 7,5 – 13,5 μm auf, somit handelt es sich um eine klassische LWIR Kamera, wie in diesem Fachbereich üblich.

Das erste, was bei dieser Wärmebildkamera sicherlich überrascht, ist die absolut einzigartige Auflösung des Mikrobolometers mit einer Größe von 800 x 600 px. Es handelt sich also um eine Infrarotkamera mit der größten Auflösung, die bei den Wärmebildkameras für Drohen überhaupt verfügbar ist. Die Kamera verfügt außerdem über eine erhöhte thermische Empfindlichkeit von 40 mK, die zum Beispiel bei Suchaktionen unerlässlich ist. Ferner ist die Wärmebildkamera mit einem geeigneten Objektiv mit einer Brennweite von 35 mm (d.h. Blickfeld 21,2° x 16,2°) und mit einer DDE Funktion (Digital Detail Enhancement) zur Erhöhung der Bildqualität ausgestattet. Die Kamera wird mit einer Bildfrequenz von 9 Hz oder 25 Hz und einem Video-Output über eine HDMI-Schnittstelle geliefert.

Spitzenkamera auch im RGB-Bereich

Bei dem Entwurf der Kamera WIRIS Security stützten wir uns auf unsere langjährige Erfahrung mit der Entwicklung von Infrarotkameras für Sicherheits- und Suchaktionen. Deshalb waren wir uns bewusst, dass außer den vielen Funktionen auch eine geeignete RGB-Kamera erforderlich ist, die neben der Wärmebildkamera den wichtigsten Bestandteil des gesamten Systems darstellt.

Somit gehören zu den Vorteilen der WIRIS Security definitiv nicht nur die hohe Auflösung der Wärmebildkamera oder ihre Empfindlichkeit, sondern auch die verwendete spezialisierte RGB-Kamera im sichtbaren Spektrum mit hoher Sensibilität fürs Dämmerungssehen sowie mit der Möglichkeiten eines optischen Zooms. Dadurch ist das Bild der RGB-Kamera auch bei minimaler Beleuchtung von 0,0008 Lux sehr gut leserlich. Die Brennweite bzw. das Blickfeld der RGB- Kamera ist flexibel und bewegt sich in einem Intervall von 129,0 mm bis 4,3 mm bzw. 2,3° bis 63,7°, das entspricht einem bis zu 30x Optical Zoom. Diese Kamera verfügt über viele Funktionen, wie z. B. automatisches Umschalten zwischen Tages- und Nachtmodus, Modus zum Kompensieren von Nebeleinwirkung, fortgeschrittene Bildstabilisierung und vieles mehr.

NON ITAR Ware

Bei der Kamera handelt es sich um sog. NON ITAR Ware, das bedeutet, dass der Verkauf, die Aus- sowie die Einfuhr dieser Wärmebildkamera verwaltungstechnisch bedeutend einfacher und schneller sind, da die mit der unter die ITAR-Vorschrift fallenden Ware verbundene Gesetzgebung nicht angewendet wird!

Betriebssystem WIRIS OS

Die Wärmebildkamera ist mit dem Betriebssystem WIRIS OS ausgestattet. Dieses Betriebssystem verfügt über viele Funktionen für den Bereich Sicherheits- und Suchanwendungen, diese ermöglichen die maximale Nutzung beider installierten Kameras. Zu diesen Funktionen zählten z. B. der „security full screen mode”, Steuerung der NUC-Eichung, bispektraler Koaxialzoom (Digitalzoom bis zu 12x Infrarotkamera, bis zu 30x Optical Zoom RGB-Kamera), künstliche Intelligenz zu Personenlokalisierung im Bild u. ä. Das alles mithilfe einer RC-Bedienung während des Drohnenflugs.

Zu den weiteren WIRIS OS Funktionen gehört die Möglichkeit eines RTSP Netzvideostreamings sowie WLAN-Bildübertragung. Dazu ist die Kamera mit einer Ethernet-Schnittstelle RJ 45 ausgestattet.

Das seit bereits mehr als 4 Jahren entwickelte (und im Rahmen der vorherigen Generationen der Kameras Workswell WIRIS getestete) Betriebssystem WIRIS OS macht es möglich, aus der sensorischen sowie der EDV-Hardware das absolute Maximum und allseitige Funktionalität zu bekommen, mit denen ähnliche Produkte ohne ein Betriebssystem nicht mithalten können.

Und um die Liste der Vorzüge noch auszudehnen, ist die Kamera Workswell WIRIS Security zwecks Aufzeichnung mit SSD mit einem 128 GB oder 256 GB Speicher ausgestattet.

Die umfangreichsten Verbindungs- und Konnektivität-Möglichkeiten

Die Workswell WIRIS Security bringt ebenfalls eine Schnittstelle mit der umfangreichsten Möglichkeit einer Verbindung mit der Drohne, einer Steuerungseinheit, einem externen GPS-Sensor u. ä. Das Bild kann auch über WLAN gestreamt werden (sog. WiFi low latency live video streaming).

Zur Verfügung stehen also die folgenden HW-Schnittstellen:

  • S.BUS
  • CAN Bus (kompatibel mit DJI M600 und A3 Controller)
  • Ethernet (RJ 45)
  • MavLink
  • Verbindungsmöglichkeit mit externem GPS
  • externer Trigger

Entwicklungsmöglichkeit von eigenen Anwendungen

Gemeinsam mit der Infrarotkamera wird auch ein SDK für die Entwicklung von eigenen Anwendungen geliefert. Das SDK ermöglicht den Zugang zu Low-Level-Funktionen und erlaubt dem Benutzer, dem Entwickler der Anwendung aus der HW der Wärmebildkamera WIRIS Security die Höchstleistung zu bekommen.

WIRIS Security Key feature specification
High sensitivity Night vision modes in visual Full HD cameraAdvanced Noise Reduction Technology
  • filters noise from the image for clearer results in low-light conditions
  • the de-fog feature allows clearer viewing in foggy or misty scenes
  • when the feature is activated, the camera detects the haze level and automatically applies the required effects.
Auto IR-cut Filter Function
  • in low-light conditions, the camera automatically switches from Day to Night vision mode
  • the IR-cut filter function allows to boost sensitivity for clear pictures in darkness.
Wide-D Image Processing Technology
  • gives the ability to see clear, detailed images in high-contrast or backlit environments
Operating onboard systemWIRIS OS for full real-time data streaming and control during the flight
  • operating system ensures the full access to all camera functions
  • easy camera control via S.Bus, CAN bus, MavLink, RJ-45 or Trigger
30x Optical Antivibration zoomFull HD 30x optical zoom camera with anti-vibration compensation
Thermal camera specification
IR camera resolution800 x 600 pixels
Scene range-20 °C to +150 °C
Temperature sensitivityExtra sensitivity of 0.04 °C (40 mK)
Frame rate25 Hz or 9 Hz
Spectral range / detector7.5 – 13.5 μm / Uncooled VOx microbolometer
Available lenses35 mm (21.2° x 16.2°), visit FOV calculator
Digital zoom1 – 12x continuous
Digital visual camera
Resolution1 920 x 1 080 pixels (Full HD), 1/2.8” EXMOR R CMOS sensor
Optical zoom30x optical zoom with vibration compensation and image stabilization
Minimum illumination0.0008 lux (ICR on, Slow shutter 1/4s, High sensitivity on)
View angle / Focal lengthUltra zoom 2.3° - extra wide 63.7° / 129.0 mm – 4.3 mm
Focus and exposure timeAutofocus with automatic or manual exposure time control
Image enhancementAuto-white balance, WDR, IR cut filtering, DEFOG, 3D Noise reduction
Memory and data recording
MemoryInternal high-speed SSD 512GB or 256GB for image and video recording
External slot for Micro SD card & USB 2.0 for USB stick for taking images
Image and video formats
Image and video formatsDigital camera Full HD JPEG images
Digital camera h.264 encode video HD recording
Infrared camera h.264 encode video Full frame 25 Hz recording
GPS geo-tagging (image & video)
GPS tagging (image & video)MavLink or External GPS or DJI A3 controllers compatible via CAN bus
Interfaces & real-time remote control
10-pin digital portS.Bus
CAN bus (compatible with DJI M600 and A3 controllers)
MavLink
External GPS connectivity
External trigger
Ethernet (RJ-45) portSDK & RTSP video streaming and camera control
Micro USB 2.0 portUSB 2.0 Mass storage
Camera control and video streaming (optional on request only)
Remote control systemWIRIS OS ensures real-time control of all camera functions during the flight
Remote control optionsS.Bus protocol
CAN bus for real-time control on DJI M600 and GPS geo-tagging
RJ-45 for wireless uplink installation (video streaming and camera control)
Micro HDMI video output1 280 x 720 pixels (720p), Aspect ratio 16:9, Micro HDMI video output.
Camera functionsPallets: 19 changeable pallets for different flying conditions
Multi-camera modes: Full screen mode, IR only, VIS only, Picture in Picture
Periodic capturing: From 1s, IR and VIS images simultaneously
DDE function: Digital Detail Enhancement for high dynamic range imagery
NUC control settings: Automatic or manual
Power supply, weight & dimensions
Input supply voltage9 – 36 VDC, Coaxial 2.1 x 5.5 mm, outer shell - GND
Power dissipation (avg.)19 W
Weight< 780 grams
Dimensions (L x W x H)111 mm x 80 mm x 103 mm
Mounting3 x 1/4-20 UNC threads around the camera
Housing materialDurable aluminium body with ABS parts
Environmental
Operating temperature range-20 °C to +55 °C
Storage temperature range-30 °C to +60 °C

FormátNázevVelikostOdkaz
pdf iconDatový list1,0 MBSTÁHNOUT

Copyright © 2017 Workswell s.r.o.

nach oben